april
5. - 23.   Donnerstag - Mittwoch, 10.00-22 Uhr, Videofenster Bibliothek Bümpliz, Bernstrasse 77, 3018 Bern
videokunst.ch | Tian Xiaolei, The World, 2007 >website
 
21.   Samstag,
Besichtigung SanPolizei Bern | >website
 
21.   Samstag, 13.30 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Offene Moschee | Einladung zur Besichtigung und zum Gespräch >website
 
21.   Samstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Internationales Finger-Food-Buffet | >website
 
24.   Dienstag, 12.12 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
12nach12 KURZFILM AM MITTAG | Best of shnit zu ‹Trügerisches Idyll?›, ‹Empire›, Kristof Hoornaert, Belgien, 2015 >website >flyer
 
24.   Dienstag, 16.30-17.30 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Freiwilligen-Träff | Monatlicher Austausch für Interessierte und Mitglieder des Freiwilligen-Teams im Restaurant Vanakam. Eine Anmeldung ist nicht nötig. >website
 
25.   Mittwoch, 19.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
LESEN KultuRel ‹Heimkehren› | Von Yaa Gyasi lesen und diskutieren wir im April ‹Heimkehren›. Mit enormer erzählerischer Kraft zeichnet der Roman die Wege zweier Frauen aus Ghana des 18. Jahrhunderts und begleitet deren Nachkommen bis in die Gegenwart. Yaa Gyasi ist damit ein bewegendes Stück Literatur von beeindruckender politischer Aktualität gelungen. >website >flyer
 
25.   Mittwoch, 19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz
Historischer Vortrag mit Max Werren | Auszüge aus dem Buch "Bümplizer Geschichte(n), Band 2 Eintritt frei, Kollekte >website
 
25.   Mittwoch, 18.00-21.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Gesunde Nahrung für Körper und Geist – 1/4 Koscher Kochkurs | Mit Rabbiner Bea Wyler untersuchen wir die Koch- und Speiseregeln der jüdischen Tradition (25.4. bis 16.5.). In jeweils vier Veranstaltungen wollen wir herausfinden, was die Speisevorschriften und -traditionen uns heute bringen: Immer noch gescheit oder längst überholt? Welche Rolle spielen fremdländische Gemüse und Gewürze, lange Transportwege, Fragen der Anbaumethoden oder das Klima? Informationen, Diskussionen und praktische Kocharbeiten machen diese Kurse zu einer Lernveranstaltung mit hohem Genusswert. Auf Anfrage ist es auch möglich Kurse einzeln zu besuchen. Beschränkte Platzzahl. Vier Abende; Kosten: Fr. 250.– Anmeldung: info@haus-der-religionen.ch >website >flyer
 
25.   Mittwoch, 18-21 Uhr, Cabane B
CHIC | Der Künstler David Bregenzer und Konsorten laden ein zu Performance und Happening - Teil 2 >website >flyer
 
25.   Mittwoch, 18 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, Grosse Aula
Typoclub Afterwork Lecture: Johanna Siebein – Back to the Future | Zusammen mit Dirk Laucke gründete Johanna Siebein 2010 das Studio Laucke Siebein in Berlin und Amsterdam, seit 2017 betreiben die beiden mit Daniel Binger die Agentur Binger Laucke Siebein. Die Agentur steht für progressive und nonkonforme Konzepte für Kommunikation und Gestaltung. >website
 
26.   Donnerstag, 14.00-17.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Islam in der Schweiz | Abschlussveranstaltung der SAGW-Reihe ‹Islam in der Schweiz›. Feststellungen und Empfehlungen zur öffentlich-rechtlichen Anerkennung islamischer Religionsgemeinschaften in der Schweiz. Eine Veranstaltung der Schweizerischen Akademie für Geistes- und Sozialwissenschaften. Anmeldung (bis 10.4.): sagw@sagw.ch >website >flyer
 
26.   Donnerstag, 19.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
FILM KultuRel ‹Silent Running› | Der Filmwissenschaftler Marius Kuhn (Filmpodium Zürich) lädt im April zu einer filmischen Tour d’Horizon durch Gartensequenzen und zeigt den Science-Ficition-Film ‹Silent Running› aus dem Jahre 1972. In Douglas Trumbulls bildgewaltigem Regiedebüt gleiten die letzten Pflanzen der Erde unter riesigen Glaskuppeln zu den Klängen von Joan Baez’ Musik durch den Weltraum. Mit verzweifelter Hingabe kümmert sich der Astronaut Freeman Lowell um die Biotope, während die Natur auf Erden unwiederbringlich zerstört ist. >website >flyer
 
27.   Freitag, 18.30 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Arabisches Essen | >website
 
27.   Freitag, 09.00-14.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Setzlingstausch: Diversität ist des Paradieses Reichtum | Wir wollen der Vielfalt eine Chance geben und mit Spass und Freude unsere Gärten mit dieser Diversität schmücken. Tauschen heisst gewinnen! Bringt eure Setzlinge mit und nehmt neue nach Hause mit. Kinder willkommen! >website >flyer
 
27.   Freitag, 14-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Seniorentanz | Jeweils einmal im Monat treffen sich tanzfreudige Frauen und Männer im Quartierzentrum im Tscharnergut um das Tanzbein zu schwingen, sich an lüpfiger Live Musik zu erfreuen und einen fröhlichen Nachmittag in Gesellschaft zu verbringen. Alle hier sind sich in diesem Punkt einig: Tanzen macht Spass, ein Lebensgefühl für das man nie zu alt ist. Wer jetzt denkt, es werde nur langsamer Walzer gespielt, der irrt sich. Auch zu Rock’n’Roll sind die Rentner flott auf dem Parkett. >website >flyer
 
28. - 29.   Samstag - Sonntag, 10.00-16.30 Uhr, Stille Bewegung, Bümplizsstrasse 101, Bümpliz
Seminar: Ankommen im Körper | Vom Kopf in den Körper kommen und lebendig werden. Dich im Körper verankern und in dir selbst zu Hause sein. Bei dir bleiben und dich natürlich abgrenzen. In unserer Kultur sind wir mehrheitlich im Kopf präsent, wir denken viel. Oft fehlt uns dabei eine vertraute Verbindung zum Körper. Im Körper verankert zu sein, verbunden mit der Erde, ist die Grundlage für ein wirklich lebendiges Menschsein, mit allem was dazu gehört. Leitung: Sarah Urscheler >website >flyer
 
28.   Samstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Äthiopischer Spezialitätenabend | >website
 
28.   Samstag, 10.45 Uhr, Pathé Westside 10, Riedbachstrasse 102
Die Zauberlaterne Bern Westside | Die Zauberlaterne ist ein Filmklub für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit dem Ziel, sie in das unvergleichliche Vergnügen des Kinos einzuführen… und zwar in einem richtigen Kinosaal! Ein Mal pro Monat bekommen die Klubmitglieder eine illustrierte Klubzeitschrift nach Hause geschickt, welche sie einlädt, einen ihrem Alter entsprechenden, wertvollen Film im Kino zu entdecken. Ohne Eltern, jedoch von Erwachsenen betreut, erleben die Kinder auf der Leinwand die grossen Emotionen des Kinos und des Lebens: Lachen, Träumen, Weinen und Fürchten. Diese besonderen Momente teilen sie mit ihren Kameraden. Eine einführende Moderation, welche im Dialog mit den Kindern auf die Besonderheiten des Films eingeht, und eine szenische Einführung zu einem Thema des Films, helfen ihnen das Gezeigte zu besser verstehen >website
 
28.   Samstag, 08.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Flohmarkt im Bienzgut | Trödlerinnen und Trödler bieten ihre "Trouvaillen" an >website
 
28.   Samstag, 10.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Heubühne
Kinderkleider und Spielzeugbörse | >website
 
28.   Samstag, 10.00-14.00 Uhr, Kinderatelier Bienzgut
Gänggelimärit | Kinderkleider- und Spielzeugbörse auf der Heubühne mit Gänggelimärit im Kinderatelier >website
 
29.   Sonntag, 15.00-18.00 Uhr, Mütterzentrum Bern West
Tutti Frutti | Mütter und Kleinkinder tanzen zusammen und lernen Musik und Lieder aus verschiedenen Ländern kennen. Kosten: gratis. Wer möchte bringt etwas mit zum Zvieri. Ein Projekt von westwind. >website
 
29.   Sonntag, 14.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Ridvanfest: Bahá’í-Gärten – Augenblicke im Paradies | Feier zum 9. Ridvantag. Vortrag mit Kurzfilm über die Bahá’í-Gärten an den heiligen Stätten in Haifa (Israel) von Romina Schwarz. Die Bahá’í Gemeinde Bern lädt anschliessend zu Kaffee und Kuchen ein. >website
 
mai
1.   Dienstag, 12.12 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
12nach12 KURZFILM AM MITTAG | Best of shnit zu ‹Trügerisches Idyll?›, ‹The Old Tree›, Farnoush Abedi, Iran, 2014 & ‹The Forest›, David Scharf, Deutschland, 2009 >website >flyer
 
1.   Dienstag, 19.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Sind wir alle ‹Charlie›? Humor und Satire zwischen Ausschluss und interreligiöser Ressource | Der Sozialanthropologe Rohit Jain forscht seit längerem zum Thema ‹Humor› in der Schweizer Migrationsgesellschaft. Humor kann ausschliessend wirken oder Brücken schlagen. Durch Debatten um Mohammed-Karikaturen, Charlie Hebdo oder Political Correctness wurde die Rolle von Humor und Satire stark politisiert. Zunehmend wird dadurch Ausschluss und Stigmatisierung legitimiert. Umgekehrt bietet Humor eine interreligiöse und interkulturelle Ressource, um ein Zusammenleben zu fördern, das auf Anerkennung von Unterschieden basiert. Aber: Wer hat Definitionsmacht über (guten) Humor und Satire? Wer lacht über wen oder mit wem? Im ‹Denkraum› möchte Rohit Jain mit dem Haus der Religionen – Dialog der Kulturen ins Gespräch kommen und diese Fragen anhand von Beispielen aus dem Alltag diskutieren. >website
 
2.   Mittwoch, 17.30 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, Auditorium
GK-Talk mit Ruth Noack, Kuratorin der documenta12 in Kassel | Ist es sinnvoll, sich als Ausstellungsmacherin gegen die Professionalisierungszwänge der Kunstwelt zu stellen? Kann damit ein anderer Handlungsraum gewonnen werden? Einer, der andere Handlungen zulässt und vielleicht sogar eine andere Kunst bzw. eine andere Kunstrezeption? Ruth Noack ist Autorin, Kunstkritikerin, Universitätslektorin, Ausstellungsmacherin, deren umfassendes interdisziplinäres Wissen sowohl in ihren Ausstellungen als auch in ihren Texten sichtbar wird. Sie lehrte u.a. Filmtheorie und Kunstgeschichte und war Forschungsleiterin bei MeLa, einem EU-geförderten Projekt europäischer Museen im Zeitalter der Migration. 2007 kuratierte sie die documenta12 in Kassel. >website
 
2.   Mittwoch, 18.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Gesunde Nahrung für Körper und Geist – 2/4 Koscher Kochkurs | Bereits zum zweiten Mal untersuchen wir mit Rabbiner Bea Wyler die Koch- und Speiseregeln der jüdischen Tradition (25.4. bis 16.5.). In jeweils vier Veranstaltungen wollen wir herausfinden, was die Speisevorschriften und -traditionen uns heute bringen: Immer noch gescheit oder längst überholt? Welche Rolle spielen fremdländische Gemüse und Gewürze, lange Transportwege, Fragen der Anbaumethoden oder das Klima? Informationen, Diskussionen und praktische Kocharbeiten machen diese Kurse zu einer Lernveranstaltung mit hohem Genusswert. Auf Anfrage ist es auch möglich Kurse einzeln zu besuchen. Platzzahl beschränkt. Kosten für vier Abende Fr. 250.– Anmeldung: info@haus-der-religionen.ch >website >flyer
 
2.   Mittwoch, 18-21 Uhr, Cabane B
CHIC | Der Künstler David Bregenzer und Konsorten laden ein zu Performance und Happening - Teil 3 >website >flyer
 
3.   Donnerstag, 17.30 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Religiöse Trauung ohne Zivilehe – Paarbeziehungen ohne staatlichen Schutz? | Podiumsdiskussion zur Frage, ob in der Schweiz Ehen stets auch nach staatlichem Recht geschlossen werden müssen. Veranstaltung des Lehrstuhls für Rechtsgeschichte und Kirchenrecht der Uni Fribourg. >website >flyer
 
4.   Freitag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Arabisches Essen | >website
 
4.   Freitag, 19 Uhr, Quartierbibliothek Tscharnergut
Kurzgeschichten von Marc P Sahli + Berner Chansons von Otto Wenger | Nach ersten erfolgreichen Bühnenauftritten in den Neunzigerjahren, verbrachte Marc P Sahli vierzehn Jahre, 2000-2014, in Moskau, Tripolis und Pristina. Seither wieder in und um Bern herum als Autor mit Leseauftritten und auf Poetryslam-Bühnen. 2017 Teilnahme auf der Spoken-Word-Bühne an den Solo-thurner Literaturtagen. 2014 erschien sein Erstling mit Prosaminiaturen im KaMeRu Verlag, Zürich, ISBN 978-3-906739-96-0. Ein zweites Buch mit dem Titel „Vielleicht ein anderer Augenblick“ ist in Planung. - Otto Wenger ist im Tscharnergut aufgewachsen. Nach der abgeschlossenen Buchhändlerlehre diverse Aus- und Weiterbildungen im Management und im soziokulturellen Bereich. Berner Chansons seit der 5. Klasse. Leiter im Quartier-zentrum Tscharnergut Bethlehem seit 1986.Eintritt frei, Kollekte. >website >flyer
 
5.   Samstag, 10.00-12.00 Uhr, Bibliothek Bienzgut und Heubühne Bienzgut
Blas- und Schlaginstrumente ausprobieren! | Die Jugendmusik Bern-Bümpliz besucht die Bibliothek und Du kannst probieren, den verschiedenen Instrumenten eines Blasorchesters einige Töne zu entlocken. Die Veranstaltung ist gratis. >website
 
5.   Samstag, 16.45 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
innehalten, schweigen, sich finden | Ein ökumenisches Team von Kontemplationslehrer_innen aus Bern lädt ein zum Kontemplationstag im Haus der Religionen. Im stillen Sitzen und im Wahrnehmen unseres Atems lassen wir uns nach innen führen in ein aufmerksames, schweigendes und hörendes Gegenwärtigsein. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Willkommen sind alle, die Freude an der Meditation haben, diese kennen lernen oder vertiefen möchten. Information und Anmeldung: katharina.leiser@gmx / zimmermann-rohr@bluewin.ch Kosten: Fr. 40.- (inkl. einfaches Mittagessen) >website >flyer
 
5.   Samstag, 18.00 Uhr, Treffounkt Untermatt
Somalischer Spezialitätenabend | >website
 
5.   Samstag, 10.00-12.00 Uhr, Bienzgut Ortsarchiv
Ortsarchiv zugänglich für die Öffentlichkeit | >website
 
6.   Sonntag, 15.00-18.00 Uhr, Mütterzentrum Bern West
Tutti Frutti | Mütter und Kleinkinder tanzen zusammen und lernen Musik und Lieder aus verschiedenen Ländern kennen. Kosten: gratis. Wer möchte bringt etwas mit zum Zvieri. Ein Projekt von westwind. >website
 
6.   Sonntag, 13.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Lerntag: Garten-Zäune | ‹Ein Lattenzaun, mit Zwischenraum, hindurchzuschaun› – Christian Morgenstern hat in seinem Gedicht etwas von der Ambivalenz und Faszination für Gartenzäune transportiert. Der ‹Hortus conclusus› (verschlossener Garten) ist ein Bildmotiv, das in der mystischen Mariensymbolik eine wichtige Rolle spielt; umzäunt ist der verborgene Garten auch in der klassischen arabischen Liebesgeschichte von ‹Leila und Madschnun› und im Judentum spricht man von einem ‹Zaun um die Tora›. Am Tag der Zäune befassen wir uns mit heiligen Zäunen, mit Forderungen, die Zäune nieder zu reissen, lesen gemeinsam Texte, pflanzen in umzäunten Beeten und sehen zum Abschluss den Filmklassiker ‹Secret Garden›, die Geschichte von einem wunderschönen, von einer Mauer umgebenen Garten. >website
 
7.   Montag, 17.30-19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz, Bümplizstrasse 89
Forum der Quartierkommission Bümpliz-Bethlehem QBB | >website
 
8.   Dienstag, 14.00-17.00 Uhr, im Winterhäliwald. Treffpunkt: 14.00 Schulhausplatz Winterhäli
westwind – Natur Art | Aus Wurzelstücken, Rinden und Waldfundgegenständen gestalten wir Kunstwerke. Wir wertschätzen damit die Natur! Wer: Klein und Gross. Kinder unter 7 Jahren nur in Begleitung Erwachsener. Für alle gibt’s ein kleines Zvieri. (Gruppen ab 8 Personen bitte anmelden) Kosten: gratis, finanziert von westwind. Leitung: Simone Eisenhut, Atelier Malo Bolo, 079 210 12 92 >website
 
8.   Dienstag, 12.12 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
12nach12 KURZFILM AM MITTAG | Best of shnit zu ‹Trügerisches Idyll?›, ‹Sound of Nature›, Simon Weber, Schweiz 2013 & ‹Uncanny Valley›, Federico Heller, Argentinien, 2015 >website >flyer
 
8.   Dienstag, 19.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Gift im Paradies – Religionen und die Welt | Probleme der Umwelt, Smog, riesiger ökologischer Fussabdruck – Themen, die sozusagen die Kehrseite vom paradiesischen Garten beleuchten. Im Christentum wurde in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts von Umweltaktivisten das Motto ‹Bewahrung der Schöpfung› geprägt. Was ist daraus geworden? Und wie reagieren andere Religionen auf die Gefährdung der Umwelt? Was gibt es für theologische Konzepte und konkrete Antworten? Ein Hindu, eine Muslima, ein christlicher Theologe und die Verantwortliche des Gartenprojektes des Hauses der Religionen debattieren. >website
 
9.   Mittwoch, 18.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Gesunde Nahrung für Körper und Geist – 3/4 Koscher Kochkurs | Bereits zum dritten Mal untersuchen wir mit Rabbiner Bea Wyler die Koch- und Speiseregeln der jüdischen Tradition (25.4. bis 16.5.). In jeweils vier Veranstaltungen wollen wir herausfinden, was die Speisevorschriften und -traditionen uns heute bringen: Immer noch gescheit oder längst überholt? Welche Rolle spielen fremdländische Gemüse und Gewürze, lange Transportwege, Fragen der Anbaumethoden oder das Klima? Informationen, Diskussionen und praktische Kocharbeiten machen diese Kurse zu einer Lernveranstaltung mit hohem Genusswert. Auf Anfrage ist es auch möglich Kurse einzeln zu besuchen. Platzzahl beschränkt. Kosten für vier Abende Fr. 250.– Anmeldung: info@haus-der-religionen.ch >website >flyer
 
9.   Mittwoch, 17 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, Auditorium
Forschungs-Mittwoch: Kommunikationsdesign | Forschungs-Mittwoch aus dem Forschungsschwerpunkt Kommunikationsdesign >website
 
10.   Donnerstag, 19-22 Uhr, Cabane B
Sonic Research: Florian Bürki | Nationale Experimentalmusik mit Essen und Trinken! >website >flyer
 
11.   Freitag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Arabisches Essen | >website
 
15.   Dienstag, 12.12 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
12nach12 KURZFILM AM MITTAG | Best of shnit zu ‹Trügerisches Idyll?›, ‹Astronaut K›, Daniel Harisberger, Schweiz, 2014 & ‹Carlo›, Ago Panini, Italien, 2015 >website >flyer
 
16.   Mittwoch, 17.30 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, Auditorium
GK-Talk mit Stefan Gronert: Smartphone-Fotos als Kunst | Es ist ein deutliches Signal für die Wertschätzung der Fotografie: Stefan Gronert startet als Fotokurator am Sprengel-Museum in Hannover. Er wird über die Fotografie im aktuellen Kunstdiskurs erzählen. GK-Talks heisst die neue Vortragsreihe des HKB-Fachbereichs Gestaltung und Kunst
 
16.   Mittwoch, 18.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Gesunde Nahrung für Körper und Geist – 4/4 Koscher Kochkurs | Bereits zum vierten Mal untersuchen wir mit Rabbiner Bea Wyler die Koch- und Speiseregeln der jüdischen Tradition (25.4. bis 16.5.). In jeweils vier Veranstaltungen wollen wir herausfinden, was die Speisevorschriften und -traditionen uns heute bringen: Immer noch gescheit oder längst überholt? Welche Rolle spielen fremdländische Gemüse und Gewürze, lange Transportwege, Fragen der Anbaumethoden oder das Klima? Informationen, Diskussionen und praktische Kocharbeiten machen diese Kurse zu einer Lernveranstaltung mit hohem Genusswert. Auf Anfrage ist es auch möglich Kurse einzeln zu besuchen. Kosten für vier Abende Fr. 250.– Anmeldung: info@haus-der-religionen.ch >website >flyer
 
17.   Donnerstag, 19-22 Uhr, Cabane B
Sonic Research: Levent Pinarci | Nationale Experimentalmusik mit Essen und Trinken! >website >flyer
 
18.   Freitag, 12.12 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
12nach12 REFLEXE AM MITTAG | Jüdischer Text (Henri Mugier); Reflexion aus römisch-katholischer Sicht (Gerda Hauck); Musik: Aiwa Sika Kuzeau; Moderation: Brigitta Rotach >website >flyer
 
18.   Freitag, 18.15 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Ökumenische Friedensfeier - Kirche | >website
 
18.   Freitag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Arabisches Essen | >website
 
19.   Samstag, 10.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Vesakh-Feier | Durchgeführt vom buddhistischen Vihara Lenzburg >website
 
19. - 20.   Samstag - Sonntag, 18.00-14.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Fest für den heiligen Tekle Haimanot | Gottesdienst, Gesang und Gespräche >website
 
22.   Dienstag, 12.12 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
12nach12 KURZFILM AM MITTAG | Best of shnit zu ‹Trügerisches Idyll?›, ‹Boneshaker›, Frances Bodomo, USA, 2013 >website >flyer
 
22.   Dienstag, 19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz
6. Schlosskonzert | Duo FACETTENreich: Michaela Gurten (Sopran), Jean-Jacques Schmid (Klavier). Eintritt frei, Kollekte. >website
 
23.   Mittwoch, 17-19 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Schwabstrasse 10, Multifunktionsraum
Forschungs-Mittwoch | Thema: Materialität in Kunst und Kultur >website
 
23.   Mittwoch, 14.00-17.00 Uhr, im Rehhagwald. Treffpunkt: 14.00 Kinderatelier Bienzgut
westwind – Natur Art | Aus Wurzelstücken, Rinden und Waldfundgegenständen gestalten wir Kunstwerke. Wir wertschätzen damit die Natur! Wer: Klein und Gross. Kinder unter 7 Jahren nur in Begleitung Erwachsener. Für alle gibt’s ein kleines Zvieri. (Gruppen ab 8 Personen bitte anmelden) Kosten: gratis, finanziert von westwind. Leitung: Simone Eisenhut, Atelier Malo Bolo, 079 210 12 92 >website
 
23.   Mittwoch, 18 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, Grosse Aula
Typoclub Afterwork Lecture: Atelier Brenda – Nor This, Nor That | 2012 gründeten die beiden Gestalterinnen Nana Esi und Sophie Keij das Atelier Brenda mit Sitz in Brüssel und Ostende wurde 2012 von den beiden Gestalterinnen gegründet. Typografie und die Liebe zu Bildern spielen in ihrer Arbeit eine wichtige Rolle, in ihrer Gestaltung verfolgen sie sowohl eine spielerische Haltung als auch visuelle Forschung. >website
 
23.   Mittwoch, 14.00-17.30 Uhr, Treffpunkt Kinderatelier Bienzgut
NaturArt im Rehaghölzli | -Wettergerechte Kleidung und Schuhe von Vorteil -Kinder können auch selbstständig direkt in den Wald gehen und werden dort von Simone Eisenhut in Empfang genommen >website
 
24.   Donnerstag, 19.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Wo die Fantasie blüht – Literarisch-musikalische Garten-Geschichten | Die Schauspielerin Noëmi Gradwohl liest Gartentexte & die Musikerin Afiwa Kuzeawu anwortet mit musikalischen Gartenklängen >website >flyer
 
24.   Donnerstag, 19.00 Uhr, Fellerstrocksaal
Feierabendkonzert der Musikschule Konservatorium Bern | >website
 
24. - 7.   Donnerstag - Samstag, 10.00-22.00 Uhr, Videofenster Bibliothek Bümpliz, Bernstrasse 77, 3018 Bern
videokunst.ch | AroundSpace Gallery Shanghai zu Gast bei videokunst.ch: Li Xiaolei, A Packet of Salt, 2013 >website
 
25.   Freitag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Arabisches Essen | >website
 
25.   Freitag, 20.00-22.00 Uhr, Werktag
Boi Akih Duo (Konzert) | Monica Akihari: Gesang Niels Brouwer: Gitarre Welt Jazz Musik und Improvisationen >website
 
25.   Freitag, 14-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Seniorentanz | Jeweils einmal im Monat treffen sich tanzfreudige Frauen und Männer im Quartierzentrum im Tscharnergut um das Tanzbein zu schwingen, sich an lüpfiger Live Musik zu erfreuen und einen fröhlichen Nachmittag in Gesellschaft zu verbringen. Alle hier sind sich in diesem Punkt einig: Tanzen macht Spass, ein Lebensgefühl für das man nie zu alt ist. Wer jetzt denkt, es werde nur langsamer Walzer gespielt, der irrt sich. Auch zu Rock’n’Roll sind die Rentner flott auf dem Parkett. >website >flyer
 
25.   Freitag, 20.00 Uhr, Werktag, Burgunderstrasse 13a
Boi Akih Duo (Konzert) | Monica Akihari: Gesang Niels Brouwer: Gitarre Welt Jazz Musik und Improvisationen >website
 
25. - 27.   Freitag - Sonntag, Brünnengut
Bern-West-Fest | >website
 
25.   Freitag, 18.00-24.00 Uhr, Reformierte Kirche Bümpliz
Lange Nacht der Kirchen | Thematische Stundenschläge >website
 
26.   Samstag, 10.00-15.00 Uhr, Park Bernstrasse 20
Koffermärit | Bring deinen Koffer - Keine Standkosten oder Anmeldung erforderlich. Kontakt: kofferbuempliz@gmx.ch Nur bei guter Witterung: Ausweichdatum Samstag, 9. Juni Info am Vorabend unter: www.südquartierleistbümpliz >website >flyer
 
26.   Samstag, 10.45 Uhr, Pathé Westside 10, Riedbachstrasse 102
Die Zauberlaterne Bern Westside | Die Zauberlaterne ist ein Filmklub für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit dem Ziel, sie in das unvergleichliche Vergnügen des Kinos einzuführen… und zwar in einem richtigen Kinosaal! Ein Mal pro Monat bekommen die Klubmitglieder eine illustrierte Klubzeitschrift nach Hause geschickt, welche sie einlädt, einen ihrem Alter entsprechenden, wertvollen Film im Kino zu entdecken. Ohne Eltern, jedoch von Erwachsenen betreut, erleben die Kinder auf der Leinwand die grossen Emotionen des Kinos und des Lebens: Lachen, Träumen, Weinen und Fürchten. Diese besonderen Momente teilen sie mit ihren Kameraden. Eine einführende Moderation, welche im Dialog mit den Kindern auf die Besonderheiten des Films eingeht, und eine szenische Einführung zu einem Thema des Films, helfen ihnen das Gezeigte zu besser verstehen >website
 
26.   Samstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Äthiopischer Spezialitätenabend | >website
 
26.   Samstag, 11.00-17.00 Uhr, Heimstrasse
Flohmi & Spass ar Heimstrass in Bümpliz |
 
26.   Samstag, 08.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Flohmarkt im Bienzgut | Trödlerinnen und Trödler bieten ihre "Trouvaillen" an >website
 
27.   Sonntag, 14.00 Uhr, Haus-der-Religionen-Acker, Grossaffoltern
‹Und Segen sei auch dabei› – Segenssprüche aus den Weltreligionen | Selber Hand anlegen! Es ist Zeit zum Pflanzen! Die Knollen und Pflanzen der Erde übergeben und hoffen, dass die Erde Früchte trägt. In Grossaffoltern weilt unser Haus-der-Religionen-Acker und wartet auf unseren Einsatz. Wir wollen mit der erwachenden Natur ein fröhliches Fest feiern, Segenssprüche aus aller Welt austauschen, gemeinsam essen und tanzen und daraus Kraft für unseren Alltag schöpfen. Herzlich laden wir Sie ein, der Stadt den Rücken zu kehren und den Sonntagnachmittag in der Natur zu verbringen. Kinder willkommen! >website
 
27.   Sonntag, 17.00-18.15 Uhr, Ref. Kirche Bern-Bethlehem
Kammermusik | Wenzel Grund (Klarinette), Anna Barbara Dütschler (Violine und Viola), Helene Ringgenberg (Hammerklavier) spielen Werke von C.Ph.E. Bach, François Devienne, W.A. Mozart. Eintritt frei, Kollekte. >website
 
28.   Montag, 18.30 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Visakam – Vollmondfest | Traditionelle Puja mit Erklärungen für Zuhörer_innen >website
 
28.   Montag,
Weltspieltag |
 
29.   Dienstag, 08:30-18:30 Uhr, Bern ab 8.53 Uhr
Exkursion: Jenseits der Gärten – durch die Wildnis am Doubs | Einst zäunten die Menschen ihr Ackerland und ihre Gärten von der Wildnis ab. Heute versuchen wir die letzten Reste der Wildnis vor uns selbst zu schützen und nennen das dann ‹Park›. Die Exkursion führt in die ‹Urlandschaft› des Grenzflusses zwischen Frankreich und der Schweiz. Mit Hartmut Haas durchwandern wir den ‹Urwald› der Combe de Biaufond und sind dabei dankbar für die Eingriffe des Menschen: Die fast senkrecht in die Höhe führenden Metallleitern machen das Durchschreiten der Schlucht für Schwindelfreie möglich. Infos und Anmeldung: info@haus-der-religionen.ch >website >flyer
 
29.   Dienstag, 12.12 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
12nach12 KURZFILM AM MITTAG | Best of shnit zu ‹Trügerisches Idyll?›, ‹Accidents, Blunders and Calamities›, James Cunningham, Neuseeland, 2015 & ‹Spring Jam›, Ned Wenlock, Belgien, 2016 >website >flyer
 
29.   Dienstag, 16.30-17.30 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Freiwilligen-Träff | Monatlicher Austausch für Interessierte und Mitglieder des Freiwilligen-Teams im Restaurant Vanakam. Eine Anmeldung ist nicht nötig. >website
 
30.   Mittwoch, 19.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
‹Keinland› | Im Mai reist die deutsche Autorin und Journalistin Jana Hensel nach Bern, um aus ihrem Roman ‹Keinland› zu lesen. Aufgewachsen in Ostdeutschland erzählt sie in ihrem Liebesroman die unmögliche Geschichte einer jungen Frau aus der ehemaligen DDR und einem Israeli aus Deutschland. Dabei umkreist sie unsere Auffassung von Heimat, Geschichte und Schicksal und stellt mit ihren Charakteren die Frage, wie weit die Vergangenheit unser Leben bestimmt. >website >flyer
 
30.   Mittwoch, 17 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, Grosse Aula
Forschungs-Mittwoch | Forschungs-Mittwoch aus dem Forschungsschwerpunkt Intermedialität >website
 
30.   Mittwoch, 18-21 Uhr, Cabane B
See The Longo, Feel The Shine | Wont Live a Litlle, Live a Longo - Künstlerin Nora Longatti lädt ein! Teil 1 >website >flyer
 
30.   Mittwoch, 15.00-16.00 Uhr, Gartensaal
Liedernachmittag | Gemeinsames Singen
 
30.   Mittwoch, 14.00-17.30 Uhr, Fussgängerzone
Weltspieltag | Spielaktion in der Fussgängerzone im Bümpliz >website
 
30.   Mittwoch, 09.30-17.30 Uhr, Quartierbibliothek Bümpliz
Primano Aktionstag | Geschichten aus aller Welt in verschiedenen Sprachen. Primano und die Quartierbibliothek Bümpliz laden Eltern und Kinder zu einem interkulturellen Erzähltag ein.
 
31.   Donnerstag, 19.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
‹Vaters Garten – Die Liebe meiner Eltern› | Die mehrfach ausgezeichnete Dokumentation ‹Vaters Garten – Die Liebe meiner Eltern›, die der Schweizer Filmemacher Peter Liechti 2013 realisiert hat, handelt von einer späten Wiederbegegnung mit seinen Eltern. Der akribisch gepflegte Schrebergarten, der dem Film seinen Titel gibt, entpuppt sich als Flucht des Vaters vor den Ansprüchen der Mutter, die lieber gereist wäre und sich in die Welt ihrer Bücher zurückgezogen hat. Dokumentarfilm von Peter Liechti, Schweiz, 2013, 93’. Einführung: Hans Hodel (Interfilm Jurykoordinator) Gast: Kameramann Peter Guyer >website >flyer
 
31.   Donnerstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Little Lhasa - Tibetische Spezialitäten | >website
 
juni
1.   Freitag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Arabisches Essen | >website
 
1.   Freitag, 18 Uhr, Café Tscharni
Indisches Abendessen | Indisches Thali: Mit einem Vielzahl an Aromen, scharf bis mild, vorwiegend vegetarisch. Fr 23.--, mit Fleisch Fr. 25.--, ohne Getränke. Anmeldung bis Montag, 21.5. an cafe@tscharni.ch oder 031 991 70 55. Durchgeführt von SEMO plus 2 und Café Tscharni >website
 
2.   Samstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Somalischer Spezialitätenabend | >website
 
2.   Samstag, 14.00-18.00 Uhr, Kirchgemeindehaus der Ref. Kirchgemeinde Bümpliz, Bernstrasse 85
FAIRkleiden - Frauenkleidertausch | >website
 
2.   Samstag,
Berner Umweltage | >website
 
2.   Samstag, 19:30 Uhr, Sternensaal Bümplliz
Gemeinschaftskonzert "orientalisch" | Orientalischer Tanz und Musik mit dem "Raks el Hob Ensemble", Jugendmusik Bern-Bümpliz (Leitung: José Luis Gomez-Aleixandre) und Musikgesellschaft Bern-Bümpliz (Leitung: Dominik Ziörjen) >website >flyer
 
2.   Samstag, Domicil Schwabgut
Jubiläumsfest Domicil Schwabgut | >website
 
6.   Mittwoch, 18-21 Uhr, Cabane B
See The Longo, Feel The Shine | Wont Live a Litlle, Live a Longo - Künstlerin Nora Longatti lädt ein! Teil 2 >website >flyer
 
6.   Mittwoch, 17.30 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, Auditorium
GK-Talk: Autonomie auf A4 | Podium mit Heinz Nigg, Silvan Lerch, Roli Fischbacher, Moderation: Robert Lzicar. Mit einer für die Schweiz radikal neuen visuellen Sprache sorgten sie für Aufsehen: die Flugblätter der Zürcher Jugendunruhen Anfang der 1980er Jahre. Sie entwickelten sich zum zentralen Medium der Bewegung, transportierten die autoritäts- und konsumkritische Haltung der Protestierenden mit einer provokanten, aber auch poetischen und tiefsinnigen Bildsprache. So brachten sie das Lebensgefühl einer ganzen Generation zum Ausdruck – und schockierten etablierte Kräfte in Gesellschaft und Politik. Der Band vereint über 200 Flugblätter zu einer qualitativ wie quantitativ einmaligen Sammlung und wirft einen facettenreichen Blick auf eine Zeit an der Bruchstelle zum heutigen Zürich.
 
8.   Freitag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Arabisches Essen | >website
 
8.   Freitag, 10-13 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11
Abschlusspräsentation Y-Projekte | Studierende der HKB bespielen die Fellerstrasse 11 – mit Bildern, Klängen und Gesten. Zu erleben sind die Ergebnisse der interdisziplinären Y-Projekte aus dem Studienjahr 2017/18, die sich (mehrheitlich) mit dem Jahresthema "Mehrheit" befassen.
 
9. - 10.   Samstag - Sonntag, Bienzgut, Bernstrasse 77, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut
Volksabstimmung | Das Stimmlokal ist am Samstag 16-18 Uhr und Sonntag 10-12 Uhr offen. Der Einwurf der Abstimmungsunterlagen in den Abstimmungsbriefkasten ist bis am Abstimmungssamstag, 11.00 Uhr möglich. Am Abstimmungssonntag ist die Ausleihe in der Bibliothek jeweils von 10-12 Uhr offen >website
 
11.   Montag, 17.30-19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz, Bümplizstrasse 89
Forum der Quartierkommission Bümpliz-Bethlehem QBB | >website
 
11.   Montag, 15.00-17.00 Uhr, Gartensaal
Info-Nachmittag | Informationen über die Institution für Interessierte
 
13.   Mittwoch, 17.30 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, Auditorium
GK-Talk mit Renate Höllwart: Was heisst alle? | Alternative Wissensräume gestalten an der Schnittstelle von Bildung und Kunst. GK-Talks heisst die neue Vortragsreihe des HKB-Fachbereichs Gestaltung und Kunst.
 
13.   Mittwoch, 18-21 Uhr, Cabane B
See The Longo, Feel The Shine | Wont Live a Litlle, Live a Longo - Künstlerin Nora Longatti lädt ein! Teil 3 >website >flyer
 
15.   Freitag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Arabisches Essen | >website
 
16.   Samstag, 10.45 Uhr, Pathé Westside 10, Riedbachstrasse 102
Die Zauberlaterne Bern Westside | Die Zauberlaterne ist ein Filmklub für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit dem Ziel, sie in das unvergleichliche Vergnügen des Kinos einzuführen… und zwar in einem richtigen Kinosaal! Ein Mal pro Monat bekommen die Klubmitglieder eine illustrierte Klubzeitschrift nach Hause geschickt, welche sie einlädt, einen ihrem Alter entsprechenden, wertvollen Film im Kino zu entdecken. Ohne Eltern, jedoch von Erwachsenen betreut, erleben die Kinder auf der Leinwand die grossen Emotionen des Kinos und des Lebens: Lachen, Träumen, Weinen und Fürchten. Diese besonderen Momente teilen sie mit ihren Kameraden. Eine einführende Moderation, welche im Dialog mit den Kindern auf die Besonderheiten des Films eingeht, und eine szenische Einführung zu einem Thema des Films, helfen ihnen das Gezeigte zu besser verstehen >website
 
18.   Montag, 18.30-19.30 Uhr, Domicil Baumgarten, Gartensaal
Konzert Frauenchor Bümpliz | Konzert, Eintritt Fr. 5.00
 
20.   Mittwoch, 14.30 Uhr, Quartierbibliothek Bümpliz, Bernstrasse 77, 3018 Bern
Die Bärner Chaschperli-Gutsche | spielt auf dem Innenhof.
 
20.   Mittwoch, 17.00-17.30 Uhr, Kinderatelier Bienzgut
KInderbeiz im Kinderatelier | >website
 
21.   Donnerstag, 19-22 Uhr, Cabane B
Sonic Research: The E"s | Nationale Experimentalmusik mit Essen und Trinken! >website >flyer
 
22.   Freitag, 18 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11
Vernissage Finale 18 – Diplomausstellung Gestaltung & Kunst | Abschlussausstellung der Studiengänge Bachelor Visuelle Kommunikation, Master Design, Bachelor Vermittlung in Kunst und Design, Master Art Education >website
 
22.   Freitag, 14-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Seniorentanz | Jeweils einmal im Monat treffen sich tanzfreudige Frauen und Männer im Quartierzentrum im Tscharnergut um das Tanzbein zu schwingen, sich an lüpfiger Live Musik zu erfreuen und einen fröhlichen Nachmittag in Gesellschaft zu verbringen. Alle hier sind sich in diesem Punkt einig: Tanzen macht Spass, ein Lebensgefühl für das man nie zu alt ist. Wer jetzt denkt, es werde nur langsamer Walzer gespielt, der irrt sich. Auch zu Rock’n’Roll sind die Rentner flott auf dem Parkett. >website >flyer
 
22.   Freitag, 14.00-17.30 Uhr, Kinderatelier Bienzgut
Kinderbeiz im Kinderatelier | >website
 
22.   Freitag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Arabisches Essen | >website
 
23. - 7.   Samstag - Samstag, 8-18 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11
Finale 18 – Diplomausstellung Gestaltung & Kunst | Abschlussausstellung der Studiengänge Bachelor Visuelle Kommunikation, Master Design, Bachelor Vermittlung in Kunst und Design, Master Art Education >website
 
28.   Donnerstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Little Lhasa - Tibetsiche Spezialitäten | >website
 
29.   Freitag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Arabisches Essen | >website
 
29.   Freitag, 20.00-22.00 Uhr, Werktag
TAXI FLORIDA | Ein musikalisches Taxiunternehmen nimmt Sie mit auf Reisen. Das jährliche Hauskonzert. Wir freuen uns, Taxi Florida mit neuer Musik zu präsentieren! Neu an der Violine: Eliane Boss. Taxi Florida spielt Weltmusik in einzigartigen konzertanten Arrangements. Türöffnung ab 19.30h. >website
 
30.   Samstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Äthiopischer Spezialitätenabend | >website
 
30.   Samstag, 08.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Flohmarkt im Bienzgut | Trödlerinnen und Trödler bieten ihre "Trouvaillen" an >website
 
juli
1.   Sonntag, 10-12 Uhr, Werktag
TAXI FLORIDA | Ein musikalisches Taxiunternehmen nimmt Sie mit auf Reisen. Das jährliche Hauskonzert. Wir freuen uns, Taxi Florida mit neuer Musik zu präsentieren! Neu an der Violine: Eliane Boss. Taxi Florida spielt Weltmusik in einzigartigen konzertanten Arrangements. Türöffnung ab 9.30h >website
 
7.   Samstag, 10.00-12.00 Uhr, Bienzgut Ortsarchiv
Ortsarchiv zugänglich für die Öffentlichkeit | >website
 
14.   Samstag, 09.00-15.00 Uhr, im Gäbelbachtal
Neophyten-Jätaktion im Gäbelbachtal – Drüsiges Springkraut ade | Wir machen dem drüsigen Springkraut den Garaus und fördern die Biodiversität. Veranstalter: Verein Pro Gäbelbachtal, 3000 Bern mit WWF Bern Verantwortliche: Margrit Stucki, Tel. 031 991 2826 Bemerkungen: Getränke und Verpflegung werden geliefert. Robuste Kleider und Schuhe sind empfohlen. Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnnen. Findet bei jeder Witterung statt. Anmeldung: telefonisch oder via info@progäbelbachtal.ch >website
 
25.   Mittwoch, Brünnengut
Öffentlicher Obstpflücktag | >website
 
28.   Samstag, 08.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Flohmarkt im Bienzgut | Trödlerinnen und Trödler bieten ihre "Trouvaillen" an >website
 
30. - 3.   Montag - Freitag, Brünnenpark
Zirkus Wunderplunder | Ein Mitmachzirkus für Schulkinder aus Bern West. Informationen: Tagi Brünnengut 031 321 55 30
 
august
1.   Mittwoch, 18.00-23.00 Uhr, Brünnenpark
Bundesfeier Bümpliz-Bethlehem |
 
11.   Samstag, Brünnengut
Öffentlicher Obstpflücktag | >website
 
17. - 19.   Freitag - Sonntag, Chilbiplatz Bümpliz
Bümplizer Chilbi | Festwirtschaft und Lunapark >website
 
20.   Montag, 17.30-19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz, Bümplizstrasse 89
Forum der Quartierkommission Bümpliz-Bethlehem QBB | >website
 
24.   Freitag, 08.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Flohmarkt im Bienzgut | Trödlerinnen und Trödler bieten ihre "Trouvaillen" an >website
 
29.   Mittwoch, Brünnengut
Öffentlicher Obstpflücktag | >website
 
30.   Donnerstag, 19:00 Uhr, Fussgängerzone Bümpliz (vor COOP)
Gemeinschaftskonzert 4 Vereine - 1 Konzert | Teilnehmende Vereine: Musikgesellschaft Bern-Bümpliz, Jugendmusik Bern-Bümpliz, Musikgesellschaft Frauenkappelen, Tambourenverein Bern (Bei schlechter Witterung im Sternensaal) >website
 
september
1.   Samstag, 09.00-24.00 Uhr, Stöckackerquartier
Stöckfest 2018 | Herbstmärit, Familien- und Jugendfest, Tombola, Konzertbühne Kaffee- und Festwirtschaft >website
 
4.   Dienstag, 19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz
1. Schlosskonzert der Saison 2018/19 | >website
 
8.   Samstag, Brünnengut
Öffentlicher Obstpflücktag | >website
 
8. - 9.   Samstag - Sonntag, Standplatz Buech
20jähriges Jubiläum Standplatz Buch | Miit den Wanderausstellungen von Sinti Schweiz und der Radgenossenschaft, traditionelle Verpflegung, Musik etc.
 
10.   Montag, 17.30-19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz, Bümplizstrasse 89
Forum der Quartierkommission Bümpliz-Bethlehem QBB | >website
 
15.   Samstag, Untermattquartier
Strassenfest Untermatt | >website
 
19.   Mittwoch, Brünnengut
Öffentlicher Obstpflücktag | >website
 
22. - 23.   Samstag - Sonntag, Bernstrasse 77, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut
Volksabstimmung | Das Stimmlokal ist am Samstag 16-18 Uhr und Sonntag 10-12 Uhr offen. Der Einwurf der Abstimmungsunterlagen in den Abstimmungsbriefkasten ist bis am Abstimmungssamstag, 11.00 Uhr möglich. Am Abstimmungssonntag ist die Ausleihe in der Bibliothek jeweils von 10-12 Uhr offen >website
 
28.   Freitag, 14-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Seniorentanz | Jeweils einmal im Monat treffen sich tanzfreudige Frauen und Männer im Quartierzentrum im Tscharnergut um das Tanzbein zu schwingen, sich an lüpfiger Live Musik zu erfreuen und einen fröhlichen Nachmittag in Gesellschaft zu verbringen. Alle hier sind sich in diesem Punkt einig: Tanzen macht Spass, ein Lebensgefühl für das man nie zu alt ist. Wer jetzt denkt, es werde nur langsamer Walzer gespielt, der irrt sich. Auch zu Rock’n’Roll sind die Rentner flott auf dem Parkett. >website >flyer
 
28.   Freitag, 14-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Seniorentanz | Jeweils einmal im Monat treffen sich tanzfreudige Frauen und Männer im Quartierzentrum im Tscharnergut um das Tanzbein zu schwingen, sich an lüpfiger Live Musik zu erfreuen und einen fröhlichen Nachmittag in Gesellschaft zu verbringen. Alle hier sind sich in diesem Punkt einig: Tanzen macht Spass, ein Lebensgefühl für das man nie zu alt ist. Wer jetzt denkt, es werde nur langsamer Walzer gespielt, der irrt sich. Auch zu Rock’n’Roll sind die Rentner flott auf dem Parkett. >website >flyer
 
29.   Samstag, 08.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Flohmarkt im Bienzgut | Trödlerinnen und Trödler bieten ihre "Trouvaillen" an >website
 
oktober
6.   Samstag, Brünnengut
Öffentlicher Obstpflücktag | >website
 
16.   Dienstag, 19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz
2. Schlosskonzert | Daniel Lappert (Flöte), Jinki Kang (Klavier). Eintritt frei, Kollekte. >website
 
17.   Mittwoch, Brünnengut
Öffentlicher Obstpflücktag | >website
 
19. - 21.   Freitag - Sonntag, Generationenpark Bienzgut
DAS FEST im Generationenpark Bienzgut | Veranstaltungshinweis „Das Fest“ im Generationenpark Bienzgut, 19.-21. Oktober 2018 Kamelreiten, die "Appenzeller Balkanstobete“ mit Goran Kovacevic, die Bärner Chasperli Gutsche – all das und noch viel mehr erwartet Sie am ersten Fest im Generationenpark Bienzgut, an dem wir auch das 20-jährige Jubiläum vom Begegnungszentrum Bienzgut feiern wollen. >website
 
20.   Samstag, 09.00-16.00 Uhr, Wohnheim Acherli
Herbstmärit und Tag der offenen Türen | Hand-und Werkarbeiten, Frühstücksbuffet, Grill, Raclette und vieles mehr……. >website
 
20.   Samstag, 10.00 Uhr, TP: Bahnhof Bümpliz Nord
Willkommensanlass für Neuzuziehende | >website
 
22.   Montag, 17.30-19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz, Bümplizstrasse 89
Forum der Quartierkommission Bümpliz-Bethlehem QBB | >website
 
26.   Freitag, 14-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Seniorentanz | Jeweils einmal im Monat treffen sich tanzfreudige Frauen und Männer im Quartierzentrum im Tscharnergut um das Tanzbein zu schwingen, sich an lüpfiger Live Musik zu erfreuen und einen fröhlichen Nachmittag in Gesellschaft zu verbringen. Alle hier sind sich in diesem Punkt einig: Tanzen macht Spass, ein Lebensgefühl für das man nie zu alt ist. Wer jetzt denkt, es werde nur langsamer Walzer gespielt, der irrt sich. Auch zu Rock’n’Roll sind die Rentner flott auf dem Parkett. >website >flyer
 
27.   Samstag, 08.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Flohmarkt im Bienzgut | Trödlerinnen und Trödler bieten ihre "Trouvaillen" an >website
 
27.   Samstag, Wohlensee
Armadacup 2018 | Skiff- und Drachenbootrennen >website
 
27.   Samstag, Parkanlage Brünnengut
Herbstfest | >website
 
november
4.   Sonntag, 10.00 Uhr, Bienzgut Heubühne
Sonntags-Matinée | Verein KUBA >website
 
6.   Dienstag, 19.00 Uhr, Altes Schloss Bümpliz
Feierabendkonzert der Musikschule Konservatorium Bern | >website
 
10.   Samstag, 10.00-12.00 Uhr, Bibliothek Bienzgut und Heubühne Bienzgut
Blas- und Schlaginstrumente ausprobieren! | Die Jugendmusik Bern-Bümpliz besucht die Bibliothek und Du kannst probieren, den verschiedenen Instrumenten eines Blasorchesters einige Töne zu entlocken. Die Veranstaltung ist gratis >website
 
10.   Samstag, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Nacht der Religionen 2018 | Seit 2008 gibt es in Bern eine Nacht der offenen Türen von Moschee, Tempel, Synagoge, Kirchen und weiteren Zentren der Weltreligionen, zu der alle willkommen sind. Sie sind eingeladen, sich selber ein Bild zu machen, Fragen zu stellen und mit Bernerinnen und Bernern verschiedener Glaubensrichtungen und Weltanschauungen ins Gespräch zu kommen. >website
 
19.   Montag, 17.30-19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz, Bümplizstrasse 89
Forum der Quartierkommission Bümpliz-Bethlehem QBB | >website
 
24. - 25.   Samstag - Sonntag, Bernstrasse 77, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut
Volksabstimmung | Das Stimmlokal ist am Samstag 16-18 Uhr und Sonntag 10-12 Uhr offen. Der Einwurf der Abstimmungsunterlagen in den Abstimmungsbriefkasten ist bis am Abstimmungssamstag, 11.00 Uhr möglich. Am Abstimmungssonntag ist die Ausleihe in der Bibliothek jeweils von 10-12 Uhr offen >website
 
24.   Samstag, 08.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Flohmarkt im Bienzgut | Trödlerinnen und Trödler bieten ihre "Trouvaillen" an >website
 
25. - 21.   Sonntag - Freitag, Quartierzentrum im Tscharnergut
Kerzenziehen im Tscharnergut | Mittwoch bis Freitag, 14 – 19 Uhr Samstag und Sonntag, 10 – 19 Uhr Schulen vormittags auf Anmeldung Bienenwachskerzen Farbige Stearin-Paraffinkerzen Verpflegungsmöglichkeit im Café Tscharni Auskünfte: Telefon 031 991 70 55 >website >flyer
 
25.   Sonntag, 17:00 Uhr, Reformierte Kirche Bethlehem
Winterkonzert der Musikgesellschaft Bern-Bümpliz | Leitung: Dominik Ziörjen >website
 
27.   Dienstag, 19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz
3. Schlosskonzert | >website
 
30.   Freitag, 14-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Seniorentanz | Jeweils einmal im Monat treffen sich tanzfreudige Frauen und Männer im Quartierzentrum im Tscharnergut um das Tanzbein zu schwingen, sich an lüpfiger Live Musik zu erfreuen und einen fröhlichen Nachmittag in Gesellschaft zu verbringen. Alle hier sind sich in diesem Punkt einig: Tanzen macht Spass, ein Lebensgefühl für das man nie zu alt ist. Wer jetzt denkt, es werde nur langsamer Walzer gespielt, der irrt sich. Auch zu Rock’n’Roll sind die Rentner flott auf dem Parkett. >website >flyer
 
dezember
1.   Samstag, 09.00-17.00 Uhr, Aula Sekundarschule Bümpliz, Bümplizstrasse 152, 3018 Bern
Jugendmusikfestival VBJ | VBJ Jugendmusikfestival 2018 – Bümpliz Zum 60 Jährigen Jubiläum organisiert die Jugendmusik Bern-Bümpliz das jährlich stattfindende Kantonale Jugendmusikvestival.in Bümpliz. Wettbewerb und Festival für Jugendmusiken des Verbandes Bernischer Jugendmusiken (VBJ). Öffentliche Konzertvorträge. Diverse Orte: Aula Sekundarschule Bümpliz Sternensaal Bern-Bümpliz Reformiertes Kirchgemeindezentrum Bümpliz >website
 
2.   Sonntag, 10-17 Uhr, Dorfplatz Tscharnergut
Weihnachtsmarkt Bethlehem |
 
6.   Donnerstag, 19.00 Uhr, Altes Schloss Bümpliz
Feierabendkonzert der Musikschule Konservatorium Bern | >website
 
10.   Montag, 17.30-19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz, Bümplizstrasse 89
Forum der Quartierkommission Bümpliz-Bethlehem QBB | >website
 
11. - 14.   Dienstag - Freitag, 9-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharni
Sonderpoststelle Bern-Bethlehem | >website
 
21.   Freitag, 14-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Seniorentanz | Jeweils einmal im Monat treffen sich tanzfreudige Frauen und Männer im Quartierzentrum im Tscharnergut um das Tanzbein zu schwingen, sich an lüpfiger Live Musik zu erfreuen und einen fröhlichen Nachmittag in Gesellschaft zu verbringen. Alle hier sind sich in diesem Punkt einig: Tanzen macht Spass, ein Lebensgefühl für das man nie zu alt ist. Wer jetzt denkt, es werde nur langsamer Walzer gespielt, der irrt sich. Auch zu Rock’n’Roll sind die Rentner flott auf dem Parkett. >website >flyer
 
22.   Samstag, 08.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Flohmarkt im Bienzgut | Trödlerinnen und Trödler bieten ihre "Trouvaillen" an >website
 
24.   Montag, 17.00-22.00 Uhr, Kirche und Kirchgemeindehaus Bümpliz
Heiligabend für alle... | Offenes Weihnachtsfest: Apero, weihnächtliche Feier und Festessen >website
 


HERAUSGEBERIN: Stiftung B | REDAKTION: redaktioneventsb.ch |

18603
a

Monat:

Rubrik: Alle
Kultur Politik
Sport Fest
Andere