september
20. - 20.   Donnerstag - Samstag, 10-22 Uhr, Videofenster Bibliothek Bümpliz, Bernstrasse 77, 3018 Bern
videokunst.ch | BiglerWeibel, "Im Nebensinn von Dagmar und Doris", 2016 >website
 
oktober
1. - 6.   Montag - Dienstag, Quartierzentrum Tscharnergut
Seniorenangebote in Bern West | - eine Angebotsübersicht: am Dienstag, 6. November, 11.30 – 16 Uhr im Quartierzentrum Tscharnergut mit günstigem Raclette-Zmittag und den «Stadtrandörgelern». >flyer
 
1. - 6.   Montag - Dienstag, Quartierzentrum Tscharnergut
Seniorenangebote in Bern West | - eine Angebotsübersicht: am Dienstag, 6. November, 11.30 – 16 Uhr im Quartierzentrum Tscharnergut mit günstigem Raclette-Zmittag und den «Stadtrandörgelern». >flyer
 
16.   Dienstag, 19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz
2. Schlosskonzert | Daniel Lappert (Flöte), Jinki Kang (Klavier). Eintritt frei, Kollekte. >website
 
16. - 13.   Dienstag - Dienstag, 19:00-21:00 Uhr, Raum Stille Bewegung, Bümplizstrasse 101, Bümpliz
Einführungskurs in das Japanisches Bogenschiessen | Kyudo ist kein Sport - es ist stehende oder bewegte Meditation. 
Kyudo schult Konzentrationskraft und Gelassenheit, es sensibilisiert die innere Wahrnehmung und wirkt sich positiv auf Körperhaltung, Balance und Bewegungskoordination aus. Kyudo ist aber auch geistiges Üben zur Entwicklung der Persönlichkeit. Da es nicht auf Muskelkraft ankommt, sondern auf feine Bewegungskoordination, ist Kyudo für Frauen und Männer jeden Alters geeignet. Im Kurs wird der traditionelle Stil der Heki ryu Bishu chikurin ha vermittelt. Der Abend wird jeweils mit einer kurzen Sitzmeditation (Zazen) angefangen und beendet.
 Nach dem Kurs kann im Verein weiter praktiziert werden.
 Pro Kurs können max. 4 Teilnehmende
 aufgenommen werden. Das zur Verfügung gestellte Material kostet pauschal pro teilnehmende Person CHF 25.00 (Yumi [Kyudo Bogen], Ya [Kyudo-Pfeil] und Kake [Kyudo-Handschuh] und Kyudobroschüre). >website >flyer
 
16.   Dienstag, 10.00-12.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
ELTERNCAFÉ SPEZIAL - Umgang mit Sterben und Tod in der Familie | Austausch mit einer Fachperson zu Fragen rund um das Thema Tod und Sterben in unterschiedlichen Kulturen. >website
 
17.   Mittwoch, 17 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Schwabstrasse 10, Multifunktionsraum
Forschungs-Mittwoch: Materialität in Kunst und Kultur | >website
 
17.   Mittwoch, Brünnengut
Öffentlicher Obstpflücktag | >website
 
18. - 15.   Donnerstag - Donnerstag, 18.15-20:15 Uhr, Raum Stille Bewegung, Bümplizstrasse 101, Bümpliz
Einführungskurs in das Japanisches Bogenschiessen "Kyudo" | Kyudo ist kein Sport - es ist stehende oder bewegte Meditation. 
Kyudo schult Konzentrationskraft und Gelassenheit, es sensibilisiert die innere Wahrnehmung und wirkt sich positiv auf Körperhaltung, Balance und Bewegungskoordination aus. Kyudo ist aber auch geistiges Üben zur Entwicklung der Persönlichkeit. Da es nicht auf Muskelkraft ankommt, sondern auf feine Bewegungskoordination, ist Kyudo für Frauen und Männer jeden Alters geeignet. Im Kurs wird der traditionelle Stil der Heki ryu Bishu chikurin ha vermittelt. Der Abend wird jeweils mit einer kurzen Sitzmeditation (Zazen) angefangen und beendet.
 Nach dem Kurs kann im Verein weiter praktiziert werden.
 Pro Kurs können max. 4 Teilnehmende
 aufgenommen werden. Das zur Verfügung gestellte Material kostet pauschal pro teilnehmende Person CHF 25.00 (Yumi [Kyudo Bogen], Ya [Kyudo-Pfeil] und Kake [Kyudo-Handschuh] und Kyudobroschüre). >website >flyer
 
18.   Donnerstag, 19.00-21.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Sind 13 Gründe genug? Ein Austausch zum Thema Suizid | Ausgelöst durch die Kultserie ‹13 Reasons why› laden wir zu einer Diskussion zum Thema Freitod im Jugendalter ein. Ein Austausch über ein Tabuthema mit Betroffenen, Spezialist_innen und Interessierten >website >flyer
 
19.   Freitag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Arabisches Essen | mit Reservation 031 992 49 82 >website
 
19. - 21.   Freitag - Sonntag, Generationenpark Bienzgut
DAS FEST im Generationenpark Bienzgut | Kamelreiten, die "Appenzeller Balkanstobete“ mit Goran Kovacevic, die Bärner Chasperli Gutsche – all das und noch viel mehr erwartet Sie am ersten Fest im Generationenpark Bienzgut, an dem wir auch das 20-jährige Jubiläum vom Begegnungszentrum Bienzgut feiern wollen. Ein Projekt der Stiftung B und der Reformierten Kirche Bümpliz >website >flyer
 
20.   Samstag, 10.30-11.00 Uhr, Quartierbibliothek Bümpliz
Bilderbuchgschichtli für Papa und Kind | erzählt von Katrin Stucki >website
 
20.   Samstag, 17.00-18.15 Uhr, Quartierbibliothek Bümpliz
Lesung mit Musik | Edith Leibundgut liest aus ihrem Buch "Olga". Musikalisch begleitet vom Querflötenquartett "Querton". >website
 
20. - 21.   Samstag - Sonntag, 14.00-17.00 Uhr, Domicil Baumgarten, Tearoom Papillon
Musigstubete | Im Rahmen des Generationenparkfest veranstalten wir am 20.10.18 und 21.10.18 in unserem Tearoom Papillon eine Musigstubete mit Kaffee und Kuchen
 
20.   Samstag, 10.45 Uhr, Pathé Westside 10, Riedbachstrasse 102
Die Zauberlaterne Bern Westside | Die Zauberlaterne ist ein Filmklub für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit dem Ziel, sie in das unvergleichliche Vergnügen des Kinos einzuführen… und zwar in einem richtigen Kinosaal! Ein Mal pro Monat bekommen die Klubmitglieder eine illustrierte Klubzeitschrift nach Hause geschickt, welche sie einlädt, einen ihrem Alter entsprechenden, wertvollen Film im Kino zu entdecken. Ohne Eltern, jedoch von Erwachsenen betreut, erleben die Kinder auf der Leinwand die grossen Emotionen des Kinos und des Lebens: Lachen, Träumen, Weinen und Fürchten. Diese besonderen Momente teilen sie mit ihren Kameraden. Eine einführende Moderation, welche im Dialog mit den Kindern auf die Besonderheiten des Films eingeht, und eine szenische Einführung zu einem Thema des Films, helfen ihnen das Gezeigte zu besser verstehen >website
 
20.   Samstag, 16.00 Uhr, Vereinsräume Fellergut
Raclette-Essen | Quartierverein Fellergut (Neben Ladeneingang VOI, die Treppe runter - beim Bahnhof Bümpliz Nord)
 
20. - 30.   Samstag - Dienstag, 8.00-22 00 Uhr, La Piazzetta, Bümplizstr. 114 3018 Bern
Auf den Spuren der Maleri von Paula Modersohn Becker | Kunstausstellung, 18 Oel Acryl Bilder eigene Interpretationen von PMB und ausdrucksvolle Porträts in Oel Acryl von Silviane Honegger
 
20.   Samstag, 09.00-16.00 Uhr, Wohnheim Acherli
Herbstmärit und Tag der offenen Türen | Hand-und Werkarbeiten, Frühstücksbuffet, Grill, Raclette und vieles mehr……. >website
 
20.   Samstag, 10.00 Uhr, TP: Bahnhof Bümpliz Nord
Willkommensanlass für Neuzuziehende | >website
 
21.   Sonntag, 10.00-18.00 Uhr, Museum für Kommunikation
KIDSWEST im MfK | Autofreier Sonntag 2018 im Kirchenfeld Wir sind je nach Wetter draussen oder drinnen anzutreffen. Die Kids spielen mit den BesucherInnen zusammen mit ihrer KleinKunstBox. Sie hat vier Spielseiten: 100 Schubladen; 1 SMS-Fenster; 1 AktionsBox; 1 Kino Schuber. Besuchen Sie uns, wir freuen uns sehr mit Ihnen zusammen spielen zu dürfen. >website >flyer
 
22.   Montag, 17.30-19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz, Bümplizstrasse 89
Forum der Quartierkommission Bümpliz-Bethlehem QBB | >website
 
25. - 24.   Donnerstag - Samstag, 10.00-22.00 Uhr, Videofenster Bibliothek Bümpliz, Bernstrasse 77, 3018 Bern
videokunst.ch | Elisa Giardina Papa, "Labor of Sleep", 2017 >website
 
25.   Donnerstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Little Lhasa - Tibetische Spezialitäte | >website
 
25.   Donnerstag, 19.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
FILM KultuRel ‹Nokan – Die Kunst des Ausklangs› | Zu den bezauberndsten Filmen über die Auseinandersetzung mit dem Tod als Weg zum Leben zählt der japanische Film ‹Nokan – Die Kunst des Ausklangs›. Ein Film mit viel Musik und einer berührenden Liebesgeschichte, die Einblick gibt in die Kunst des tröstenden Nokan-Zeremoniells. >website >flyer
 
26.   Freitag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Arabisches Essen | mit Reservation 031 992 49 82 >website
 
26.   Freitag, 14-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Seniorentanz | Jeweils einmal im Monat treffen sich tanzfreudige Frauen und Männer im Quartierzentrum im Tscharnergut um das Tanzbein zu schwingen, sich an lüpfiger Live Musik zu erfreuen und einen fröhlichen Nachmittag in Gesellschaft zu verbringen. Alle hier sind sich in diesem Punkt einig: Tanzen macht Spass, ein Lebensgefühl für das man nie zu alt ist. Wer jetzt denkt, es werde nur langsamer Walzer gespielt, der irrt sich. Auch zu Rock’n’Roll sind die Rentner flott auf dem Parkett. >website >flyer
 
26.   Freitag, 18.30-20.30 Uhr, Breitenrain Bern Kino ABC
DOKUMENTAR FILM ALICE IM SWITZERLAND... | ...und die Kinder von Bern West. Die Vorpremiere findet mit einem offenen Gespräch mit dem Publikum statt. Der Filmemacher Philipp Eyer ist anwesend. Mit kurzen Grussworten von: Kidswest Team & Kids und Philipp Eyer, Walther Weger Belinda Leiterin Public Affairs die Mobiliar, Philipp Burkard Co-Präsident Kulturvermittlung Schweiz, Katharina Altas Literaturagentin und SP Stadträtin Bern Nord. Mit zwei Live-Auftritten der Kids: Die tanzende Tinguely Maschine, und KidsWestRap mit Saimon Disko. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch. >website >flyer
 
27.   Samstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Äthiopischer Spezialitätenabend | >website
 
27.   Samstag, 08.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Flohmarkt im Bienzgut | Trödlerinnen und Trödler bieten ihre "Trouvaillen" an >website
 
27.   Samstag, Wohlensee
Armadacup 2018 | Skiff- und Drachenbootrennen >website
 
27.   Samstag, Parkanlage Brünnengut
Herbstfest | >website
 
28.   Sonntag, 17.00 Uhr, Kirche St. Antonius, Morgenstrasse 65
Jazz Vesper: moderner Jazz interpretiert Psalmen | Franziska Brückner (vocal), Jonas Beck (bass-trombone), John Voirol (saxophone, perc, conducting) >website
 
28.   Sonntag, 17.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
LESEN KultuRel: ‹Die schwere Hand› von Dror Mishani | Der israelische Schriftsteller ist zugleich Literaturprofessor und spezialisiert auf Kriminalliteratur. Mishani liest aus ‹Die schwere Hand› (Zsolnay 2018) und diskutiert mit dem Publikum die Faszination des Krimi-Genres passend zu unserem Semesterthema. Moderation: Brigitta Rotach, Textlesungen: Noëmi Gradwohl. Eine Kooperation mit der Botschaft des Staates Israel in Bern, die anschliessend zu einem koscheren Apéro einlädt. >website
 
30. - 27.   Dienstag - Dienstag, 18.00-20.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Sternebau nach Herrnhuter Tradition | Wer gern einmal einen Herrnhuter Stern selbst bauen möchte, ist herzlich eingeladen: An fünf unterhaltsamen Abenden lassen wir aus Karton, Papier, Leim und Fleiss beleuchtbare Adventssterne entstehen. Bitte Anmeldung unter: friederike.kronbach-haas@haus-der-religionen.ch oder schriftlich am Empfang im Haus der Religionen - Dialog der Kulturen. dienstags 18 bis 20 Uhr (30.10. bis 27.11.2018) >website
 
30.   Dienstag, 19.30 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Denkraum: ‹Viele Wohnungen im Haus Gottes› | Konzepte des interreligiösen Dialogs Im ‹Denkraum› reflektieren wir über unser Tun im Haus der Religionen – Dialog der Kulturen. So fragen wir uns, welchen Konzepten des interreligiösen Dialoges wir unbewusst vielleicht längst folgen und wie wir in Zukunft bewusster vorgehen möchten. Unter dem Titel ‹Viele Wohnungen im Haus Gottes› macht der Basler Professor für Systematische Theologie Reinhold Bernhardt eine Bestandesaufnahme der Dialogpositionen und stellt seinen eigenen Ansatz des ‹mutualen Inklusivismus› als Matrix eines Dialogs der Religionen kritisch zur Debatte. >website >flyer
 
31.   Mittwoch, 15.00-16.00 Uhr, Quartierbibliothek Bümpliz
Bibliotheksgschichtli | mit Katrin Stucki. Bitte anmelden. >website
 
31.   Mittwoch, 17.30 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, Auditorium
Forschungs-Mittwoch: Kommunikationsdesign | Referat von Paola de Martin (ETH Zürich) zum Thema "Gestalter aus bildungsfernen Milieus in Zürich (1970–2010). Lebenslauf, Lebensstil und Werkbiografie >website
 
november
2.   Freitag, 17.00-21.00 Uhr, Domicil Baumgarten, Speisesaal
Tanzabend | Wer schwingt gerne das Tanzbein? Wir servieren einen kleinen Imbiss. Eintritt Fr. 10.00
 
2.   Freitag, 16.30 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Día de los Muertos | Feierlichkeit zum mexikanischen Totengedenktag. Gemeinsames Brotbacken (Pan de Muertos), Schmücken des Ahnen-Tisches, Erklärung zum mexikanischen Totentag mit Sara Campuzano und Friederike Kronbach-Haas. >website
 
3.   Samstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Somalischer Spezialitätenabend | >website
 
4.   Sonntag, 10.00 Uhr, Bienzgut Heubühne
Sonntags-Matinée mit "le Chat qui danse" | Brunch und Musik auf der Heubühne.Türöffnung 10.00 Uhr, Spielbeginn 10.30 Verein KUBA >website
 
5. - 7.   Montag - Mittwoch, 9.30-16.30 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, Auditorium
Design Research Methods Festival 2018 | Das jährliche Festival des HKB-Studiengangs Master Design diskutiert in sechs halbtägigen Workshops aktuelle design- und designforschungsrelevante Ansätze und Methoden wie Datenvisualisierung, Service Design, computergestützte Entwurfsmethoden und visuelle Anthropologie. Gäste: Gerlinde Schuller, Catalina Jossen, Maria Smigielska, Sandra Mooser, Pedro Moraes u.a. Tickets: eventbrite.com
 
6.   Dienstag, 11.30-16 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Seniorenangebote Bern West | mit günstigem Raclette-Zmittag und den «Stadtrandörgelern». Institutionen wie Vitadoro, die Hilfsmittelstelle, Betax, Domicil, Senevita, die Ref. und Kath. Kirchge-meinde/n Bümpliz und Bethlehem, Spitex, Schweiz. Rotes Kreuz, Pro Senectute, Homeinstead, die Alzheimervereinigung und das Quartierzentrum Tscharnergut präsentieren ihre Angebote. Organisation: VBG Bern West in Zusammenarbeit mit der ref. und der kath. Kirche sowie dem Seniorenrat Bethlehem. >website >flyer
 
6.   Dienstag, 19.00 Uhr, Altes Schloss Bümpliz
Feierabendkonzert der Musikschule Konservatorium Bern | >website
 
10.   Samstag, 10.00-12.00 Uhr, Bibliothek Bienzgut und Heubühne Bienzgut
Blas- und Schlaginstrumente ausprobieren! | Die Jugendmusik Bern-Bümpliz besucht die Bibliothek und Du kannst probieren, den verschiedenen Instrumenten eines Blasorchesters einige Töne zu entlocken. Die Veranstaltung ist gratis >website
 
10.   Samstag, 14.30-23.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Nacht der Religionen 2018 - Was ist schön? | Seit 2008 gibt es in Bern eine Nacht der offenen Türen von Moschee, Tempel, Synagoge, Kirchen und weiteren Zentren der Weltreligionen, zu der alle willkommen sind. Sie sind eingeladen, sich selber ein Bild zu machen, Fragen zu stellen und mit Bernerinnen und Bernern verschiedener Glaubensrichtungen und Weltanschauungen ins Gespräch zu kommen. >website
 
11.   Sonntag, 15-18 Uhr, Mütterzentrum Bern West
Westwind – Tutti Frutti | Mütter und Kinder tanzen zusammen und lernen Musik und Lieder aus verschiedenen Ländern kennen. Kosten: gratis. Wer möchte bringt etwas mit zum Zvieri. >website
 
13.   Dienstag, 20.00-21.30 Uhr, Werktag
WRITERS IN PRISON TAG 2018: ELNATHAN JOHN | Am Writers in Prison Day wird in vielen Ländern alljährlich am 15. November der verfolgten Schriftsteller gedacht. Das DeutschSchweizer PEN Zentrum (DSPZ) begeht im November 2018 diesen Tag. Es widmet ihn dem bedeutenden Nigerianischen Schriftsteller Elnathan John und lädt ihn nach Basel, Zürich und Bern. Elnathan John wurde 1982 in Kaduna, Nordwest-Nigeria, geboren und ist heute in Berlin zu Hause. Er arbeitet als Anwalt, Schriftsteller und Satiriker. Seine Erzählung Bayan Layi wurde 2013 für den Caine Prize for African Writing nominiert. Seither wird sein literarisches Schaffen von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen. Sein erster Roman, Born on a Tuesday (2017), der nun beim Verlag Wunderhorn in einer deutschen Übersetzung vorliegt, schaffte es auf die Shortlist des Nigeria Prize for Literature (NLNG). Moderation: Ruedi Küng (InfoAfrica). Es liest Noëmi Gradwohl. »Während wir Nordnigeria und seine BewohnerInnen in der Medienberichterstattung viel zu oft eindimensional und sprachlos erleben, begegnen wir ihnen in diesem Roman in einer längst überfälligen Vielschichtigkeit«. Anja Bengelstorff, WOZ »Was war vor Boko Haram? Der nordnigerianische Schriftsteller Elnathan John versucht eine Antwort«. Angela Schader, NZZ In Zusammenarbeit mit dem Haus der Religionen, Bern. Mit der freundlichen Unterstützung der Stadt Bern und des SüdKulturFonds. >website >flyer
 
14.   Mittwoch, 19.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
ABGESAGT: LESEN KultuRel: ‹An einem Dienstag geboren› von Elnathan John | Einmal mehr beteiligen wir uns im November an der vom DeutschSchweizer PEN Zentrum (DSPZ) organisierten Lesereise zu Writers in Prison. Diesmal besucht uns Elnathan John, der heute als Nigerias bekanntester zeitgenössischer Satiriker gilt. Sein Roman ‹An einem Dienstag geboren› (Wunderhorn 2017) ist ein aufrüttelnder Text über die islamistische Radikalisierung in Nordnigeria. >website
 
17.   Samstag, 11-15 Uhr, Kornhausbibliothek Bümpliz, Bernstrasse 77, 3018 Bern
Westwind – Sternebasteln | Im Atelier in der Looslistube Bibliothek Bümpliz entstehen unter der Leitung von Eva de Souza viele bunte Sterne zum Schmücken des grossen Weihnachtsbaums beim Bienzgut. Für Kinder ab 3 Jahren in Begleitung. Das Angebot ist kostenlos, ohne Anmeldung. >website
 
17.   Samstag, 10.45 Uhr, Pathé Westside 10, Riedbachstrasse 102
Die Zauberlaterne Bern Westside | Die Zauberlaterne ist ein Filmklub für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit dem Ziel, sie in das unvergleichliche Vergnügen des Kinos einzuführen… und zwar in einem richtigen Kinosaal! Ein Mal pro Monat bekommen die Klubmitglieder eine illustrierte Klubzeitschrift nach Hause geschickt, welche sie einlädt, einen ihrem Alter entsprechenden, wertvollen Film im Kino zu entdecken. Ohne Eltern, jedoch von Erwachsenen betreut, erleben die Kinder auf der Leinwand die grossen Emotionen des Kinos und des Lebens: Lachen, Träumen, Weinen und Fürchten. Diese besonderen Momente teilen sie mit ihren Kameraden. Eine einführende Moderation, welche im Dialog mit den Kindern auf die Besonderheiten des Films eingeht, und eine szenische Einführung zu einem Thema des Films, helfen ihnen das Gezeigte zu besser verstehen >website
 
18.   Sonntag, 15:00 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Familiensonntag Schlachthaustheater Bern - Munterbunt | Munterbunt findet statt im Rahmen des Familiensonntags: Von November bis Februar gehört der Sonntagnachmittag im Schlachthaus Theater den Kindern! Für ältere Kinder gibt es jeweils um 15 Uhr eine Theateraufführung, für die Kleinsten (1 – 3 Jahre) Munterbunt. Einmal pro Monat findet der Familiensonntag im Quartierzentrum im Tscharnergut statt. Munterbunt ist eine Einladung, mit allen Sinnen spielerisch Neuland zu entdecken. Im Erkunden von Körper, Raum und unterschiedlichen Materialien – ohne viele Worte – entstehen Landschaften, Begegnungen und kleine Geschichten, die wieder vergehen. Eine Stunde, um miteinander und nebeneinander zu staunen und zu geniessen. Das munterbunte Spielangebot richtet sich an Kleinkinder im Alter zwischen ein und drei Jahren in Begleitung einer erwachsenen Bezugsperson (pro Kind eine Begleitperson). Preis Regulär CHF 5.- Ermässigt CHF 5.- U16 CHF 5.- >website
 
19.   Montag, 17.30-19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz, Bümplizstrasse 89
Forum der Quartierkommission Bümpliz-Bethlehem QBB | >website
 
20.   Dienstag, 18.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Kurzfilm am Abend | Best of shnit zu ‹Tod und Vergänglichkeit›, ‹Nonna Si Deve Asciugare›, Alfredo Covelli, IT, 2011 >website
 
21.   Mittwoch, 14-16 Uhr, Kornhausbibliothek Bümpliz, Bernstrasse 77, 3018 Bern
Westwind – Sternebasteln | Im Atelier in der Looslistube Bibliothek Bümpliz entstehen unter der Leitung von Eva de Souza viele bunte Sterne zum Schmücken des grossen Weihnachtsbaums beim Bienzgut. Für Kinder ab 3 Jahren in Begleitung. Das Angebot ist kostenlos, ohne Anmeldung. >website
 
21.   Mittwoch, 17 Uhr, Hochschule der Künste Bern HKB, Schwabstrasse 10, Multifunktionsraum
Forschungs-Mittwoch: Materialität in Kunst und Kultur | Referent: Oliver Martin, Sektionschef Denkmalpflege, BAK >website
 
24.   Samstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Äthiopischer Spezialitätenabend | >website
 
24.   Samstag, 11-15 Uhr,
Westwind – Sternebasteln | Im Atelier in der Looslistube Bibliothek Bümpliz entstehen unter der Leitung von Eva de Souza viele bunte Sterne zum Schmücken des grossen Weihnachtsbaums beim Bienzgut. Für Kinder ab 3 Jahren in Begleitung. Das Angebot ist kostenlos, ohne Anmeldung. >website
 
24. - 25.   Samstag - Sonntag, Bernstrasse 77, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut
Volksabstimmung | Das Stimmlokal ist am Samstag 16-18 Uhr und Sonntag 10-12 Uhr offen. Der Einwurf der Abstimmungsunterlagen in den Abstimmungsbriefkasten ist bis am Abstimmungssamstag, 11.00 Uhr möglich. Am Abstimmungssonntag ist die Ausleihe in der Bibliothek jeweils von 10-12 Uhr offen >website
 
24.   Samstag, 08.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Flohmarkt im Bienzgut | Trödlerinnen und Trödler bieten ihre "Trouvaillen" an >website
 
25. - 21.   Sonntag - Freitag, Quartierzentrum im Tscharnergut
Kerzenziehen im Tscharnergut | Mittwoch bis Freitag, 14 – 19 Uhr Samstag und Sonntag, 10 – 19 Uhr Schulen vormittags auf Anmeldung Bienenwachskerzen Farbige Stearin-Paraffinkerzen Verpflegungsmöglichkeit im Café Tscharni Auskünfte: Telefon 031 991 70 55 >website >flyer
 
25.   Sonntag, 17:00 Uhr, Reformierte Kirche Bethlehem
Winterkonzert der Musikgesellschaft Bern-Bümpliz | Thema: "Am Waldrand" Solist: Fausto Oppliger, Waldhorn Leitung: Dominik Ziörjen >website >flyer
 
27.   Dienstag, 19,30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz
3. Schlosskonzert | Eintritt frei, Kollekte >website
 
29.   Donnerstag, 12.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
«Little Lhasa» - Tibetische Spezialitäten | >website
 
29.   Donnerstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
«Little Lhasa» - Tibetische Spezialitäten | >website
 
29.   Donnerstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
«Little Lhasa» - Tibetische Spezialitäten | >website
 
29.   Donnerstag, 19.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
FILM KultuRel ‹Manchester by the Sea› | Mit ‹Manchester by the Sea› zeigen wir im November ein weiteres Filmdrama der grossen Emotionen. Was bleibt, ist die zentrale Frage für Lee Chandler, der nach dem plötzlichen Tod seines Bruders Joe unvermittelt zum Vormund seines Neffen wird. Damit gerät das Leben des schweigsamen Einzelgängers mit einem Schlag aus den Fugen. >website
 
29. - 22.   Donnerstag - Samstag, 10-22 Uhr, Videofenster Bibliothek Bümpliz, Bernstrasse 77, 3018 Bern
videokunst.ch | Com&Com >website
 
30.   Freitag, 14-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Seniorentanz | Jeweils einmal im Monat treffen sich tanzfreudige Frauen und Männer im Quartierzentrum im Tscharnergut um das Tanzbein zu schwingen, sich an lüpfiger Live Musik zu erfreuen und einen fröhlichen Nachmittag in Gesellschaft zu verbringen. Alle hier sind sich in diesem Punkt einig: Tanzen macht Spass, ein Lebensgefühl für das man nie zu alt ist. Wer jetzt denkt, es werde nur langsamer Walzer gespielt, der irrt sich. Auch zu Rock’n’Roll sind die Rentner flott auf dem Parkett. >website >flyer
 
dezember
1.   Samstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Somalischer Spezialitätenabend | >website
 
1.   Samstag, 09.00-17.00 Uhr, Aula Sekundarschule Bümpliz, Bümplizstrasse 152, 3018 Bern
Jugendmusikfestival VBJ | VBJ Jugendmusikfestival 2018 – Bümpliz Zum 60 Jährigen Jubiläum organisiert die Jugendmusik Bern-Bümpliz das jährlich stattfindende Kantonale Jugendmusikvestival.in Bümpliz. Wettbewerb und Festival für Jugendmusiken des Verbandes Bernischer Jugendmusiken (VBJ). Öffentliche Konzertvorträge. Diverse Orte: Aula Sekundarschule Bümpliz Sternensaal Bern-Bümpliz Reformiertes Kirchgemeindezentrum Bümpliz >website
 
2.   Sonntag, 15-18 Uhr, Mütterzentrum Bern West
Westwind – Tutti Frutti | Mütter und Kinder tanzen zusammen und lernen Musik und Lieder aus verschiedenen Ländern kennen. Kosten: gratis. Wer möchte bringt etwas mit zum Zvieri. >website
 
2.   Sonntag, 15:00 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Familiensonntag Schlachthaustheater Bern - Munterbunt | Munterbunt findet statt im Rahmen des Familiensonntags: Von November bis Februar gehört der Sonntagnachmittag im Schlachthaus Theater den Kindern! Für ältere Kinder gibt es jeweils um 15 Uhr eine Theateraufführung, für die Kleinsten (1 – 3 Jahre) Munterbunt. Einmal pro Monat findet der Familiensonntag im Quartierzentrum im Tscharnergut statt. Munterbunt ist eine Einladung, mit allen Sinnen spielerisch Neuland zu entdecken. Im Erkunden von Körper, Raum und unterschiedlichen Materialien – ohne viele Worte – entstehen Landschaften, Begegnungen und kleine Geschichten, die wieder vergehen. Eine Stunde, um miteinander und nebeneinander zu staunen und zu geniessen. Das munterbunte Spielangebot richtet sich an Kleinkinder im Alter zwischen ein und drei Jahren in Begleitung einer erwachsenen Bezugsperson (pro Kind eine Begleitperson). Preis Regulär CHF 5.- Ermässigt CHF 5.- U16 CHF 5.- >website
 
2.   Sonntag, 10-17 Uhr, Dorfplatz Tscharnergut
Weihnachtsmarkt Bethlehem |
 
3.   Montag, 17.00-18.30 Uhr, Domicil Baumgarten, Tearoom Papillon
Adventsfenster | Eröffnung unseres Adventsfensters bei einem Glas Glühwein und Weihnachtsgüezli, Eintritt frei
 
5.   Mittwoch, 19.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
LESEN KultuRel: ‹Die Brille des Nissim Nachtgeist› von Lotte Schwarz | Anfangs Dezember lesen wir den Roman ‹Die Brille des Nissim Nachtgeist› (Limmat Verlag 2018) von Lotte Schwarz, die selber in den Dreissigerjahren als deutsches Dienstmädchen in die Schweiz gekommen ist. Der Roman spielt in der Emigrantenpension Comi und erzählt die Geschichten der Menschen, die dort versuchen die seelischen Folgen von Vertreibung und Krieg zu verarbeiten und gleichzeitig den Forderungen des Gastlandes gerecht zu werden. >website
 
6.   Donnerstag, 17.30-18.30 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Dr Samichlous chunt ids Bienzgut | Westkreis6 und westwind laden Kinder und ihre Eltern ein vorbeizukommen! Der Weihnachtsbaum im Hof beim Bienzgut erstrahlt, und wir erwarten den Samichlous zu Besuch. Er hat für alle eine Überraschung in seinem Chlousesack. Glühweinbar mit und ohne Alkohol. Wir freuen und auf viele Kinder. >website
 
6.   Donnerstag, 17.00-19.00 Uhr, Im Ladenzentrum beim Bahnhof Bümpliz Nord
Dr Samichlous chunt its Fellergut | Jedes Chind wo es Värsli cha bechunt e Chlouse Sack
 
6.   Donnerstag, 19.00 Uhr, Altes Schloss Bümpliz
Feierabendkonzert der Musikschule Konservatorium Bern | >website
 
9.   Sonntag, 15-18 Uhr, Mütterzentrum Bern West
Westwind – Tutti Frutti | Mütter und Kinder tanzen zusammen und lernen Musik und Lieder aus verschiedenen Ländern kennen. Kosten: gratis. Wer möchte bringt etwas mit zum Zvieri. >website
 
9.   Sonntag, 17.00-18.10 Uhr, Reformierte Kirche Bern-Bethlehem
doris&dave | Doris Mc Veigh (Gesang) und Dave Mc Veigh (Gitarre). Ein Konzert von Pop über Jazz bis Bossa Nova und Tango. >website
 
10.   Montag, 17.30-19.30 Uhr, Altes Schloss Bümpliz, Bümplizstrasse 89
Forum der Quartierkommission Bümpliz-Bethlehem QBB | >website
 
11. - 14.   Dienstag - Freitag, 9-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharni
Sonderpoststelle Bern-Bethlehem | >website
 
13.   Donnerstag, 19.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
FILM KultuRel ‹Still Life› | Und was bleibt, wenn ein einsamer Beamter stirbt? ‹Still Life› zeichnet ein liebevolles Bild des überkorrekten John May, der für Verstorbene ohne Angehörige würdige Abschiedsfeiern organisiert. Als er aber seinen Job verliert, macht er sich auf eine Reise, die ihn quer durch England – und zurück ins Leben führt. >website
 
16.   Sonntag, 17.00-19.00 Uhr, unterwegs in Bethlehem
Weihnachten findet in Bethlehem stadt | Ein Rundgang durch das weihnachtliche Bethlehem b. Bern mit Stationen bei szenischen Bildern und vorgetragenen Texten. Besammlung im Hof der katholischen Kirche St. Mauritius. Verabschiedung bei der reformierten Kirche Bethlehem mit einem Apéro. >website
 
18.   Dienstag, 18.00 Uhr, Haus der Religionen - Dialog der Kulturen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Kurzfilm am Abend | Best of shnit zu ‹Tod und Vergänglichkeit›, ‹You‘ve Made Your Bed, Now Lie In It›, Alexander Zwart, NOR, 2016 >website
 
21.   Freitag, 14-17 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Seniorentanz | Jeweils einmal im Monat treffen sich tanzfreudige Frauen und Männer im Quartierzentrum im Tscharnergut um das Tanzbein zu schwingen, sich an lüpfiger Live Musik zu erfreuen und einen fröhlichen Nachmittag in Gesellschaft zu verbringen. Alle hier sind sich in diesem Punkt einig: Tanzen macht Spass, ein Lebensgefühl für das man nie zu alt ist. Wer jetzt denkt, es werde nur langsamer Walzer gespielt, der irrt sich. Auch zu Rock’n’Roll sind die Rentner flott auf dem Parkett. >website >flyer
 
22.   Samstag, 08.00-16.00 Uhr, Bienzgut, Bernstrasse 77
Flohmarkt im Bienzgut | Trödlerinnen und Trödler bieten ihre "Trouvaillen" an >website
 
24.   Montag, 17.00-22.00 Uhr, Kirche und Kirchgemeindehaus Bümpliz
Heiligabend für alle... | Offenes Weihnachtsfest: Apero, weihnächtliche Feier und Festessen >website
 
27.   Donnerstag, 12.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
«Little Lhasa» - Tibetische Spezialitäten | >website
 
27.   Donnerstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
«Little Lhasa» - Tibetische Spezialitäten | >website
 
29.   Samstag, 18.00 Uhr, Treffpunkt Untermatt
Äthiopischer Spezialitätenabend | >website
 
2019
januar
13.   Sonntag, 15:00 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Familiensonntag Schlachthaustheater Bern - Munterbunt | Munterbunt findet statt im Rahmen des Familiensonntags: Von November bis Februar gehört der Sonntagnachmittag im Schlachthaus Theater den Kindern! Für ältere Kinder gibt es jeweils um 15 Uhr eine Theateraufführung, für die Kleinsten (1 – 3 Jahre) Munterbunt. Einmal pro Monat findet der Familiensonntag im Quartierzentrum im Tscharnergut statt. Munterbunt ist eine Einladung, mit allen Sinnen spielerisch Neuland zu entdecken. Im Erkunden von Körper, Raum und unterschiedlichen Materialien – ohne viele Worte – entstehen Landschaften, Begegnungen und kleine Geschichten, die wieder vergehen. Eine Stunde, um miteinander und nebeneinander zu staunen und zu geniessen. Das munterbunte Spielangebot richtet sich an Kleinkinder im Alter zwischen ein und drei Jahren in Begleitung einer erwachsenen Bezugsperson (pro Kind eine Begleitperson). Preis Regulär CHF 5.- Ermässigt CHF 5.- U16 CHF 5.- >website
 
19.   Samstag, 10.45 Uhr, Pathé Westside 10, Riedbachstrasse 102
Die Zauberlaterne Bern Westside | Die Zauberlaterne ist ein Filmklub für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit dem Ziel, sie in das unvergleichliche Vergnügen des Kinos einzuführen… und zwar in einem richtigen Kinosaal! Ein Mal pro Monat bekommen die Klubmitglieder eine illustrierte Klubzeitschrift nach Hause geschickt, welche sie einlädt, einen ihrem Alter entsprechenden, wertvollen Film im Kino zu entdecken. Ohne Eltern, jedoch von Erwachsenen betreut, erleben die Kinder auf der Leinwand die grossen Emotionen des Kinos und des Lebens: Lachen, Träumen, Weinen und Fürchten. Diese besonderen Momente teilen sie mit ihren Kameraden. Eine einführende Moderation, welche im Dialog mit den Kindern auf die Besonderheiten des Films eingeht, und eine szenische Einführung zu einem Thema des Films, helfen ihnen das Gezeigte zu besser verstehen >website
 
februar
9. - 10.   Samstag - Sonntag, Bienzgut, Bernstrasse 77, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut
Volksabstimmung | Das Stimmlokal ist am Samstag 16-18 Uhr und Sonntag 10-12 Uhr offen. Der Einwurf der Abstimmungsunterlagen in den Abstimmungsbriefkasten ist bis am Abstimmungssamstag, 11.00 Uhr möglich. Am Abstimmungssonntag ist die Ausleihe in der Bibliothek jeweils von 10-12 Uhr offen >website
 
16.   Samstag, 10.45 Uhr, Pathé Westside 10, Riedbachstrasse 102
Die Zauberlaterne Bern Westside | Die Zauberlaterne ist ein Filmklub für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit dem Ziel, sie in das unvergleichliche Vergnügen des Kinos einzuführen… und zwar in einem richtigen Kinosaal! Ein Mal pro Monat bekommen die Klubmitglieder eine illustrierte Klubzeitschrift nach Hause geschickt, welche sie einlädt, einen ihrem Alter entsprechenden, wertvollen Film im Kino zu entdecken. Ohne Eltern, jedoch von Erwachsenen betreut, erleben die Kinder auf der Leinwand die grossen Emotionen des Kinos und des Lebens: Lachen, Träumen, Weinen und Fürchten. Diese besonderen Momente teilen sie mit ihren Kameraden. Eine einführende Moderation, welche im Dialog mit den Kindern auf die Besonderheiten des Films eingeht, und eine szenische Einführung zu einem Thema des Films, helfen ihnen das Gezeigte zu besser verstehen >website
 
17.   Sonntag, 15:00 Uhr, Quartierzentrum im Tscharnergut
Familiensonntag Schlachthaustheater Bern - Munterbunt | Munterbunt findet statt im Rahmen des Familiensonntags: Von November bis Februar gehört der Sonntagnachmittag im Schlachthaus Theater den Kindern! Für ältere Kinder gibt es jeweils um 15 Uhr eine Theateraufführung, für die Kleinsten (1 – 3 Jahre) Munterbunt. Einmal pro Monat findet der Familiensonntag im Quartierzentrum im Tscharnergut statt. Munterbunt ist eine Einladung, mit allen Sinnen spielerisch Neuland zu entdecken. Im Erkunden von Körper, Raum und unterschiedlichen Materialien – ohne viele Worte – entstehen Landschaften, Begegnungen und kleine Geschichten, die wieder vergehen. Eine Stunde, um miteinander und nebeneinander zu staunen und zu geniessen. Das munterbunte Spielangebot richtet sich an Kleinkinder im Alter zwischen ein und drei Jahren in Begleitung einer erwachsenen Bezugsperson (pro Kind eine Begleitperson). Preis Regulär CHF 5.- Ermässigt CHF 5.- U16 CHF 5.- >website
 
april
27.   Samstag, 10.45 Uhr, Pathé Westside 10, Riedbachstrasse 102
Die Zauberlaterne Bern Westside | Die Zauberlaterne ist ein Filmklub für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit dem Ziel, sie in das unvergleichliche Vergnügen des Kinos einzuführen… und zwar in einem richtigen Kinosaal! Ein Mal pro Monat bekommen die Klubmitglieder eine illustrierte Klubzeitschrift nach Hause geschickt, welche sie einlädt, einen ihrem Alter entsprechenden, wertvollen Film im Kino zu entdecken. Ohne Eltern, jedoch von Erwachsenen betreut, erleben die Kinder auf der Leinwand die grossen Emotionen des Kinos und des Lebens: Lachen, Träumen, Weinen und Fürchten. Diese besonderen Momente teilen sie mit ihren Kameraden. Eine einführende Moderation, welche im Dialog mit den Kindern auf die Besonderheiten des Films eingeht, und eine szenische Einführung zu einem Thema des Films, helfen ihnen das Gezeigte zu besser verstehen >website
 
mai
18. - 19.   Samstag - Sonntag, Bienzgut, Bernstrasse 77, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut
Volksabstimmung | Das Stimmlokal ist am Samstag 16-18 Uhr und Sonntag 10-12 Uhr offen. Der Einwurf der Abstimmungsunterlagen in den Abstimmungsbriefkasten ist bis am Abstimmungssamstag, 11.00 Uhr möglich. Am Abstimmungssonntag ist die Ausleihe in der Bibliothek jeweils von 10-12 Uhr offen >website
 
25.   Samstag, 10.45 Uhr, Pathé Westside 10, Riedbachstrasse 102
Die Zauberlaterne Bern Westside | Die Zauberlaterne ist ein Filmklub für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit dem Ziel, sie in das unvergleichliche Vergnügen des Kinos einzuführen… und zwar in einem richtigen Kinosaal! Ein Mal pro Monat bekommen die Klubmitglieder eine illustrierte Klubzeitschrift nach Hause geschickt, welche sie einlädt, einen ihrem Alter entsprechenden, wertvollen Film im Kino zu entdecken. Ohne Eltern, jedoch von Erwachsenen betreut, erleben die Kinder auf der Leinwand die grossen Emotionen des Kinos und des Lebens: Lachen, Träumen, Weinen und Fürchten. Diese besonderen Momente teilen sie mit ihren Kameraden. Eine einführende Moderation, welche im Dialog mit den Kindern auf die Besonderheiten des Films eingeht, und eine szenische Einführung zu einem Thema des Films, helfen ihnen das Gezeigte zu besser verstehen >website
 
juni
22.   Samstag, 10.45 Uhr, Pathé Westside 10, Riedbachstrasse 102
Die Zauberlaterne Bern Westside | Die Zauberlaterne ist ein Filmklub für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit dem Ziel, sie in das unvergleichliche Vergnügen des Kinos einzuführen… und zwar in einem richtigen Kinosaal! Ein Mal pro Monat bekommen die Klubmitglieder eine illustrierte Klubzeitschrift nach Hause geschickt, welche sie einlädt, einen ihrem Alter entsprechenden, wertvollen Film im Kino zu entdecken. Ohne Eltern, jedoch von Erwachsenen betreut, erleben die Kinder auf der Leinwand die grossen Emotionen des Kinos und des Lebens: Lachen, Träumen, Weinen und Fürchten. Diese besonderen Momente teilen sie mit ihren Kameraden. Eine einführende Moderation, welche im Dialog mit den Kindern auf die Besonderheiten des Films eingeht, und eine szenische Einführung zu einem Thema des Films, helfen ihnen das Gezeigte zu besser verstehen >website
 
oktober
19. - 20.   Samstag - Sonntag, Bienzgut, Bernstrasse 77, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut
Volksabstimmung | Das Stimmlokal ist am Samstag 16-18 Uhr und Sonntag 10-12 Uhr offen. Der Einwurf der Abstimmungsunterlagen in den Abstimmungsbriefkasten ist bis am Abstimmungssamstag, 11.00 Uhr möglich. Am Abstimmungssonntag ist die Ausleihe in der Bibliothek jeweils von 10-12 Uhr offen >website
 
november
23. - 24.   Samstag - Sonntag, Bienzgut, Bernstrasse 77, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut, Tram Nr. 7, Bus Nr. 27 bis Bienzgut
Volksabstimmung | Das Stimmlokal ist am Samstag 16-18 Uhr und Sonntag 10-12 Uhr offen. Der Einwurf der Abstimmungsunterlagen in den Abstimmungsbriefkasten ist bis am Abstimmungssamstag, 11.00 Uhr möglich. Am Abstimmungssonntag ist die Ausleihe in der Bibliothek jeweils von 10-12 Uhr offen >website
 


HERAUSGEBERIN: Stiftung B | REDAKTION: redaktioneventsb.ch |

29397
a

Monat:

Rubrik: Alle
Kultur Politik
Sport Fest
Andere